Balazut - Sabine Wavre und Dieter Holstein

Über uns

Sabine Wavre...

— spielt Querflöte und singt

— hat während 12 Jahren zusammen mit Dieter Holstein in der Tanz- und Musikgruppe Balazut musiziert, Tänze angeleitet, Veranstaltungen organisiert

— leitete während vielen Jahren die Trachtengruppen Hofstetten und Leimental, sowie eine Kindertanzgruppe

— animiert Kurse zu Schweizer Tänzen am Grand Bal de l'Europe in Gennetines (Zentralfrankreich), am Folkfestival Rütti (und seinen Vorgängern auf dem Mont Soleil) und am Vertanzt!-Festival in Röthenbach (BE)

— Primarlehrerin, arbeitet in der Kindertagesstätte Starker Wanja

— ausgebildet in Rebalancing (myofasziale Körperarbeit)

Dieter Holstein

— bedient das diatonische Akkordeon, gelegentlich auch die Gitarre, die Tin Whistle und die Löffel

— hat 1993 die Tanzgruppe Balazut gegründet (zusammen mit Sabina Bächtold) und bis 2009 geleitet

— war aktiv im Vorstand der Tanzgruppe Basler Tanzvolk und im Folkclub Basel Folk Connection

— hat eine Laborantenlehre und ein Studium der Archäologie absolviert, arbeitete lange als selbständiger Redaktor und Webdesigner (ja genau, die Seite, auf der Sie sich jetzt befinden, ist sein Werk). Zur Zeit arbeitet er bei der Stadtarchäologie Zürich.

Unser Angebot

— Musik

• zum Tanzen: traditionelle Musik vornehmlich aus Frankreich, aber auch aus Italien, Grossbritannien, Spanien, Deutschland und anderen Ländern zum Tanzen (Bal Folk-Repertoire)

• zum Zuhören: Konzerte in kleinerem Rahmen. Hier kommen vor allem die Lieder zum Tragen

• als Hintergrundmusik oder auch mit Tanzanimation bei Apéros, Vernissagen, Geburtstagen, Hochzeiten, Strassenfesten, Warenhauseröffnungen etc.

— Tanzkurse (in deutscher oder französischer Sprache)

• Tänze aus dem Bal Folk-Repertoire, z.B. Bourrées aus Zentralfrankreich, Rondeaus aus der Gascogne, Branles aus dem Elsass, Tänze aus Norditalien, Deutschland (Zwiefache), Louisiana (Cajun Two Step), Irland (Ceili-Tänze), Québec.

• Schweizer Tänze

• Hochzeitstanz für Brautleute

— Sonstiges

• Wir haben z.B. schon einmal in einem Altersheim einen bunten Nachmittag mit Musik- und Tanzdarbietungen gemacht, welche wir mit Hintergrundinformationen zur dieser bei uns eher unbekannten Kulturrichtung angereichert haben.